Tacheles Conzept




Und plötzlich, im Mai 2018, war sie da – die DSGVO. Von Bußgeldern und Abmahnungen war die Rede, manche Firmen legten ihre Websites still, eine Informationsflut brach herein, es herrschte Unverständnis und Unsicherheit. Ist ja auch wenig verwunderlich. Denn die DSGVO ist nicht nur sehr komplex, sie ist auch noch sperrig formuliert. Wussten Sie, dass die meisten Leser bei Artikel 4 der Verordnung aufgeben? Trotzdem: Es hilft nichts. Unternehmen müssen sich mit dem Thema auseinandersetzen. Denn alle verarbeiten personenbezogene Daten von Kunden, Interessenten, Mitarbeitern, Lieferanten, Dienstleistern, Geschäftspartnern, Vereinsmitgliedern...

Wobei helfen wir?

  • Datenschutzgrundverordnung DSGVO
  • BundesDatenSchutzGesetz (BDSG)

Warum ist das Umsetzen der DSGVO wichtig für Sie?

  • Sie müssen die Anforderungen der DSGVO verstehen und umsetzen – so verlangt es das Gesetz
  • Es handelt sich um Daten Ihrer Kunden, Partner und Mitarbeiter. Was könnte es Wichtigeres geben, als diese zu schützen?
  • Die Entwicklungen im Bereich Digitalisierung, IT und Social Media sind rasant – ein Unternehmen sollte die Risiken und Chancen hieraus erkennen und in diesen Bereichen strategisch handeln
  • Im Hinblick auf die Digitalisierung, die wachsende Verfügbarkeit und den Möglichkeiten zur Auswertung enormer Datenmengen sind die Bereiche Datensicherheit,

Datenschutz und nachweisbar gesetzeskonformer Umgang mit Daten absolut relevant für die Zukunft

Wie unterstützen wir Sie?

Wir helfen Ihnen, egal ob während einer kurzfristigen Zusammenarbeit oder während einer langfristigen Betreuung als externer Datenschutzbeauftragter. Ist bereits ein interner Datenschutzbeauftragter bestellt, können ein unvoreingenommener Blick von außen und die Kenntnis der DSGVO im Rahmen eines Mentorings bzw. Coachings auch von Vorteil sein. Was können wir konkret für Sie tun?

  • Ermittlung der unternehmensspezifischen Abläufe und der verarbeiteten Daten
  • Bestandsaufnahme zum Datenschutz: Was ist bereits umgesetzt?
  • Anforderungen an den Datenschutz in Ihrem Fall: Wir ermitteln, welche Risiken bestehen, und was noch angepasst bzw. umgesetzt werden muss
  • Hilfe bei der erforderlichen Dokumentation, z.B. dem gesetzlich geforderten Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Durchführung von Unterweisungen und Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter zum Datenschutz und zum Umgang mit Daten und Informationen
  • Beratung zu firmeninternen Regelungen und Prozessen
  • Auf Wunsch:
    • Zuständigkeit als externer Datenschutzbeauftragter für Ihr Unternehmen (branchenunabhängig)
    • Unterstützung Ihres internen Datenschutzbeauftragten
    • Hilfestellung bei Anfragen von Behörden und betroffenen Personen im Sinne der DSGVO / BDSG

Was ist uns dabei wichtig?

Wir legen den Fokus auf eine umsetzungsorientierte, praxisbezogene Beratung, in der die Anforderungen geschäftsführerverständlich und mitarbeitergerecht für Ihr Unternehmen auf den Punkt gebracht werden. Wir vermitteln dabei auch zwischen Jurist – Nerd – Praktiker. Eine Rechtsberatung machen wir jedoch nicht.